Tag Archives: Buchtipp

Buchtipp: „Das wird schon wieder?: Mit der Krankheit leben lernen“

Das wird schon wieder?: Mit der Krankheit leben lernen. Von Toni BERNHARD. Anhand der eigenen Krankengeschichte gibt die Autorin ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit Meditationen und Methoden weiter, die ihr bei der Bewältigung ihrer langjährigen chronischen Erkrankung hilfreich waren und sind. Der Großteil davon stammt – übergreifend – aus den verschiedenen buddhistischen Traditionen, Einiges aber auch...
Mehr...

Buchtipp: Ken Wilber „Mut und Gnade“

Mut und Gnade: In einer Krankheit zum Tode bewährt sich eine große Liebe. Von Ken Wilber. Romanartig erzählter, bewegender, dabei aber nie rührseliger Erfahrungsbericht des fünfjährigen Leidensweges von Treya, bei der eine Woche nach der Hochzeit Brustkrebs diagnostiziert wird und Ken Wilber, dem Begründer der Transpersonalen Psychologie. Hier wird ungeschönt und durchaus auch selbstkritisch (z.B. die...
Mehr...

Buchtipp: „Leitfaden Palliativmedizin“

Leitfaden Palliativmedizin – Palliative Care. Autor: Claudia Bausewein/Susanne Roller/Raymond Voltz. Übersichtliches und praktisches Kompendium im Taschen-Format, das versucht neben den medizinischen und pflegerischen auch psychologischen und ethisch-spirituellen Aspekten in kompakter Form gerecht zu werden. Einzige Kritikpunkte (allerdings betreffend die 3. Auflage, entsprechende Änderungswünsche für die aktuelle Neuausgabe wurden beim Verlag deponiert und sind jetzt vielleicht auch...
Mehr...

Buchtipp: „Vier minus Drei“

Vier minus Drei: Wie ich nach dem Verlust meiner Familie zu einem neuen Leben fand. Von Barbara Pachl-Eberhardt. Auf sehr aufrichtige und gleichzeitig emotional bewegende Weise beschreibt die Autorin ihre ganz persönliche Berg- und Talfahrt der Trauer nach dem Unfalltod ihres Mannes und ihrer beiden kleinen Kinder im März 2008.  Teilweise in fiktiven (Selbst)Gesprächen schildert sie,...
Mehr...

Buchtipp: „Ein Leben für Sterbende“

Ein Leben für Sterbende. Autor: Cicely Saunders, Shirley du Boulay. Umfassende und sehr lebendige Biographie , die vor allem die Motivation und Auslöser für ihre Arbeit als Sozialarbeiterin, Krankenschwester und später als Ärztin (eine optimale Kombination im Bereich Palliative Care!), sowie die Begegnungen, die ihr den Anstoss für die Gründung der modernen Hospizbewegung gaben in den...
Mehr...

Buchtipp: Joan Halifax „Im Sterben dem Leben begegnen“

Im Sterben dem Leben begegnen: Mut und Mitgefühl im Angesicht des Todes Von  Joan Halifax. Seit über 40 Jahren arbeitet die Autorin, Anthropologin und Zen-Priesterin, mit Sterbenden und unterrichtet auch im Rahmen der Sterbebegleitung. Die sehr umfassende Themenbehandlung schöpft aus verschiedensten buddhistischen Traditionen und jedes der 19 Kapitel schließt mit einer Meditationsübung oder Kontemplation ab, die...
Mehr...

Buchtipp: „Oskar. Was uns ein Kater über das Leben und Sterben lehrt“

Oscar: Was uns ein Kater über das Leben und das Sterben lehrt. Von Dr. David DOSA. Eine Katze, die immer wieder weiß, wann Patienten sterben werden? Nein, das ist kein Esoterik-Buch; Oscar ist vielmehr „nur“ der rote Faden in diesem sehr berührend und empathisch geschriebenen Erlebnisbericht über ein Altersheim in den USA, das schon länger...
Mehr...

Buchtipp: „Trauer erschließen“

Trauer erschließen - eine Tafel der Gezeiten. Autor:  SMEDING, Ruthmarijke/ HEITKÖNIG-WILP, Margarete Heitkönig-Wilp. In diesem Buch wird das Modell "Trauer erschließen" vorgestellt, das - im Gegensatz zu älteren, aus der psychotherapeutischen Theorie entstandenen, linearen Modellen zur Trauerbewältigung - einen intersubjektiven und spiralenartig verlaufenden Prozess der Trauerarbeit postuliert. Dabei kann jede Phase (mit Ausnahme der ersten,...
Mehr...

Buchtipp: „Was zählt ist dieser Augenblick“

Was zählt ist dieser Augenblick: Leben lernen im Hospiz. Von Anita Natmessnig. Die Autorin, Psychotherapeutin und Filmemacherin („Zeit zu gehen“, ein berührender Dokumentarfilm über unheilbar Kranke im CS-Hospiz Rennweg in Wien) in Gesprächen mit den beiden Palliativschwestern Astrid Leßmann und Ingrid Marth (letztere ist auch Vorstandsmitglied im Mobilen Hospiz der ÖBR). Drei lebensbejahende Frauen Mitte 40...
Mehr...

Buchtipp: Cicely Saunders „Brücke in eine andere Welt“

Brücke in eine andere Welt: Was hinter der Hospizidee steht. Autor: Cicely Saunders. Von der Begründerin der Hospiz- und Palliativmedizinbewegung in Großbritannien sehr persönlich und großteils in Frage und Antwort-Form verfasstes Basiswerk, das nicht nur praktische Ratschläge gibt, sondern auch ihre Beweggründe dafür aufzeigt, eine Arbeit zu beginnen, die alles daransetzte, damit auch das Lebensende noch...
Mehr...

Suchen

Newsletter abonnieren