Buchtipp: Über das Sterben: Was wir wissen – Was wir tun können – Wie wir uns darauf einstellen

Über das Sterben: Was wir wissen – Was wir tun können – Wie wir uns darauf einstellen. Von Gian Domenico Borasio, erschienen im November 2013
Hier ist der Untertitel gleich Programm: denn dieser Spiegel-Bestseller ist ganz überwiegend aus der Perspektive der „Betroffenen“ (und das sind wir ja letztlich alle, weil wir alle sterben werden) geschrieben. Hier werden – ausgehend von den oft unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen um das Lebensende – Themen wie „Was wissen wir über das Sterben?“, Vorsorge für die letzte Lebensphase, Palliativmedizin und Palliative Care, Sterbebegleitung und –hilfe und andere aus der persönlichen Erfahrung eines erfahrenen Neurologen und Lehrstuhlinhabers für Palliativmedizin dargestellt. Dennoch ist es Borasios Stärke, dabei nie den Arzt in den Vordergrund zu stellen, sondern den multiprofessionellen Team-Ansatz. In anschaulichen Fallbeispielen und in Kapiteln über Seelsorge und Spiritualität (er ist selbst Zen-Praktizierender und hat in München mit Sogyal Rinpoches RIGPA-Organisation und Christine Longaker zusammengearbeitet) zeigt er, dass er dabei nie den gesamten Menschen mit all seinen physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen aus dem Auge verliert.

Ein mit viel Einfühlungsvermögen, aber gleichzeitig klar verständlich, direkt und lebendig, aber immer praktisch abgefasstes Taschenbuch, das Stoff zum Nachdenken (z.B. über die eigenen Wertvorstellungen) bietet und teilweise auch nicht mit Kritik spart. Auch für „Neueinsteiger“ ins Thema ohne Vorwissen bestens geeignet und vom Preis-Leistungsverhältnis her eine Pflichtlektüre!

Über das Sterben: Was wir wissen – Was wir tun können – Wie wir uns darauf einstellen
Autor: Gian Domenico Borasio
208 Seiten, mit 11 Abbildungen und 5 Tabellen
dtv Taschenbuch Band 34807, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2013
ISBN 978-3-423-34807-2
Taschenbuch 9,90 Euro
(ACHTUNG: Es gibt ab März 2014 von diesem Titel unter anderer ISBN (ISBN 978-3-423-34808-9) eine eigene, auf die Situation in der Schweiz zugeschnittene Ausgabe!)

Diesen Artikel weiter senden

Kommentare geschlossen.

Suchen