The Arts of Contemplative Care: Pioneering Voices in Buddhist Chaplaincy and Pastoral Work

The Arts of Contemplative Care: Pioneering Voices in Buddhist Chaplaincy and Pastoral Work

Dies ist meines Wissens das bisher einzig umfassende Buch auf Deutsch oder Englisch, das sich ausführlicher mit buddhistischer “Seel”sorge befasst und daher derzeit wohl so etwas wie ein Standardwerk. Es behandelt in 6 Abschnitten neben allgemeinen Prinzipien dieser Arbeit im Speziellen die Begleitung von Kranken und Sterbende, sowie jene von Gefangenen, StudentInnen und Militärpersonal (Letzteres im Rahmen des Dharma natürlich ein heikles und vieldiskuttiertes Thema) und die Rolle von Dharma-LehrerInnen in dieser “pastoralen” Arbeit in den USA. All das wird sowohl von den theoretischen Grundlagen (Prinzipien, Themen, Quellen-Texte, in den USA bereits existierende Ausbildungen etc.) als auch von der praktischen Anwendbarkeit her dargestellt und beleuchtet. Die VerfasserInnen der 32 Beiträge kommen aus unterschiedlichen buddhistischen Traditionen (Theravada, verschiedenen Zen- und tibetisch-buddhistischen Schulen) und haben alle selbst praktische Erfahrung in diesem Bereich, was eine möglichst breite Herangehensweise sicherstellt und das Buch durch die unterschiedlichen Sichtweisen und Ansätze auch abwechslungsreich zu lesen macht. Hilfreich auch die angefügten Listen mit Internet-Links und einer Auswahl von weiterführender Literatur.

The Arts of Contemplative Care: Pioneering Voices in Buddhist Chaplaincy and Pastoral Work
Autor: GILES, Cheryl A. / MILLER, Willa B. (ed.)
ISBN-10(13): 978-0861716647
Verlag: Wisdom Publ., Boston 2012
368 Seiten, Hardcover
Sprache: Englisch

Kommentare geschlossen.

Suchen

Newsletter abonnieren