Kategorie Archiv: Buchtipp Hospiz/Palliative Care

Buchtipp: “Leitfaden Palliativmedizin”

Leitfaden Palliativmedizin – Palliative Care. Autor: Claudia Bausewein/Susanne Roller/Raymond Voltz. Übersichtliches und praktisches Kompendium im Taschen-Format, das versucht neben den medizinischen und pflegerischen auch psychologischen und ethisch-spirituellen Aspekten in kompakter Form gerecht zu werden. Einzige Kritikpunkte (allerdings betreffend die 3. Auflage, entsprechende Änderungswünsche für die aktuelle Neuausgabe wurden beim Verlag deponiert und sind jetzt vielleicht auch...
Mehr...

Buchtipp: Über das Sterben: Was wir wissen – Was wir tun können – Wie wir uns darauf einstellen

Über das Sterben: Was wir wissen – Was wir tun können – Wie wir uns darauf einstellen. Von Gian Domenico Borasio, erschienen im November 2013 Hier ist der Untertitel gleich Programm: denn dieser Spiegel-Bestseller ist ganz überwiegend aus der Perspektive der „Betroffenen“ (und das sind wir ja letztlich alle, weil wir alle sterben werden) geschrieben....
Mehr...

Buchtipp: Cicely Saunders “Brücke in eine andere Welt”

Brücke in eine andere Welt: Was hinter der Hospizidee steht. Autor: Cicely Saunders. Von der Begründerin der Hospiz- und Palliativmedizinbewegung in Großbritannien sehr persönlich und großteils in Frage und Antwort-Form verfasstes Basiswerk, das nicht nur praktische Ratschläge gibt, sondern auch ihre Beweggründe dafür aufzeigt, eine Arbeit zu beginnen, die alles daransetzte, damit auch das Lebensende noch...
Mehr...

Buchtipp: “Hospiz und Begleitung im Schmerz”

Hospiz und Begleitung im Schmerz: Wie wir sinnlose Apparatemedizin und einsames Sterben vermeiden können. Von Cicely Saunders. Sehr auf das interdisziplinäre Team ausgerichteter Sammelband von verschiedenen MitarbeiterInnen des St. Christopher´s Hospice in London mit Beiträgen zu Prinzipien der Arbeit im stationären und ambulanten Hospizbereich sowie besonders häufigen medizinischen, emotionalen und spirituellen Problemen in der Betreuung terminal...
Mehr...

Buchtipp: “Sterbenden Freund sein”

Sterbenden Freund sein: Helfen in der letzten Lebensphase
Von Richard Lamerton. Von einem Mitarbeiter von Cicely Saunders, der einen mobilen Hospizdienst leitet. Enthält daher viele praktische Anregungen für die Pflege daheim, auch durch Angehörige und klammert sonst manchmal stiefmütterlich behandelte „heiße“ Themen wie die Schmerzen im Sterbeprozess und die Euthanasiedebatte nicht aus.

Mehr...

Buchtipp: “Palliativpflege”

Palliativpflege. Grundlagen für Praxis und Unterricht.
Von Sabine Pleschberger/Katharina Heimerl/Monika Wild. Eine umfangreiche Einführung in das praxisrelevante Grundwissen der Palliativpflege mit Fallbeispielen und Anregungen für den Pflegeunterricht, die praxisrelevantes Grundwissen für die Palliativpflege zusammenträgt, es in Form zahlreicher Fallbeispiele erläutert und Anregungen für den Pflegeunterricht bereit stellt.
(Besprechung modifiziert nach www.amazon.de)

Mehr...

Buchtipp: “Hospizpraxis”

Hospizpraxis: Ein Leitfaden für Menschen, die Sterbenden helfen wollen. Autor: Elisabeth Albrecht/Christel Orth/Heida Schmidt. Knapper, aber doch sehr umfassender Überblick über viele Teilaspekte, u.a. auch rechtliche Aspekte und die Hilfe zur Selbsthilfe bei den Betreuenden. Sehr hilfreich sind die praktischen Informationen und Alltagstipps wie etwa der Versuch einer Chronologie der letzten Wochen und Stunden von Todkranken...
Mehr...

Buchtipp: “Soziale Arbeit in Hospiz und Palliative Care”

Soziale Arbeit in Hospiz und Palliative Care. Autor:  STUDENT, Johann-Christoph/MÜHLUM Albert/STUDENT Ute. Eines von bisher nur wenigen Bücher zu diesem Thema, ein guter Einstieg und Überblick, aber leider nicht sehr bezogen auf die praktische Arbeit. Es bietet eine systematische Einführung mit kompakten Grundaussagen zur gesellschaftlichen Herausforderung des Sterbens in unserer Zeit sowie den damit einhergehenden ethischen...
Mehr...

Buchtipp: “Lehrbuch Palliative Care”

Lehrbuch Palliative Care. Von Cornelia Knipping. Praxisorientiertes und interdisziplinäres Lehrbuch für Pflege- und Gesundheitsberufe, um schwer und chronisch Kranke, alte und sterbende Menschen kompetent zu betreuen und zu begleiten. Das Lehrbuch stellt das gesamte Palliative- Care-Konzept erstmalig umfassend, interdisziplinär, organisationsübergreifend und praxisorientiert dar. Es zeigt, dass Palliative Care nicht erst mit dem Sterben beginnt, stellt von...
Mehr...

Buchtipp: “Palliativmedizin”

Palliativmedizin. Grundlagen und Praxis. Schmerztherapie. Gesprächsführung. Ethik.
Von Stein Husebö/Eberhard Klaschik. Das Buch liefert hervorragende Informationen sowohl bezüglich des palliativmedizinischen Hintergrundwissens als auch im Hinblick auf praktische Fragen der palliativmedizinischen Begleitung. Als hilfreich seien hier explizit die exemplarischen Therapiepläne zur Symptomkontrolle erwähnt. Damit ist das Buch nicht nur dem (neu) in der Palliativmedizin Tätigen als Basis-Literatur zu empfehlen. Aufgrund der zusätzlich kritischen Auseinandersetzung mit der Rolle des Arztes ist das Werk für jeden in der Patienten Versorgung tätigen Mediziner empfehlenswert.
Kurzbeschreibung. Für den Umgang mit Schwerstkranken und sterbenden Patienten, aber auch deren Angehörigen, gibt dieses Buch praxisnahe und konkrete Handlungsanweisungen. Kapitel zu zentralen Themen wie Ethik und Kommunikation, psychosoziale Fragen, aktive und passive Sterbehilfe geben einen aktuellen Überblick über die Palliativmedizin. Besonderen Wert legen die Herausgeber bei der Neuauflage auf aktuelle Informationen zu Patientenverfügung, Euthanasie und der Entwicklung der Palliativmedizin in Europa.
(Besprechung modifiziert nach www.amazon.de)

Mehr...

Suchen