Tag Archives: Kübler-Ross

Buchtipp: Kübler-Ross “Interviews mit Sterbenden”

Interviews mit Sterbenden. Von Elisabeth Kübler-Ross. Der Klassiker von EKR mit detaillierten Erklärungen der 5 Phasen, die von Todkranken durchlebt werden. Ebenso wie die ergänzenden Kapitel zu den Themen Hoffnung und die psychische Betreuung Kranker im Endstadium über weite Strecken in Dialogform gehalten und daher besonders unmittelbar und authentisch berührend.

Mehr...

Buchtipp: Kübler-Ross “Verstehen, was Sterbende sagen wollen”

Verstehen, was Sterbende sagen wollen: Einführung in ihre symbolische Sprache Von  Elisabeth Kübler-Ross. Der Untertitel ist auch schon Inhaltsangabe: „Sprache“ steht hier für „Ausdrucksmöglichkeiten im weitesten Sinn“ und so befasst sich ein Kapitel mit der Verwendung von in einer Lebenskrise angefertigten Zeichnungen und ihrer Deutung, ein anderes geht speziell auf die Kommunikation todkranke Kinder ein und...
Mehr...

Buchtipp: Kübler-Ross “Was können wir noch tun?”

Was können wir noch tun? Antworten auf Fragen nach Sterben und Tod Von Elisabeth Kübler-Ross. Klare und konkret umsetzbare Antworten zu Schwierigkeiten in der Kommunikation mit Todkranken, zu Selbstmord bei unheilbarer Krankheit, zur (fraglichen) Sinnhaftigkeit lebensverlängernder Maßnahmen (hier muss man beim Lesen berücksichtigen, dass das Buch Ende der 1980er Jahre erschienen ist), der emotionalen Belastung von...
Mehr...

Buchtipp: Kübler-Ross “Kinder und Tod”

“Kinder und Tod” von Elisabeth Kübler-Ross. Kinder erleben ihre Krankheit und ihr Sterben ganz anders und intuitiver als Erwachsene. Dies ermöglicht ihnen, wenn Ihre Umgebung einfühlsam mit ihnen umgeht, angstfreier vom Leben Abschied zu nehmen. Natürlich wird hier auch der Umgang mit den Eltern, Verwandten und FreundInnen der Betroffenen in die Ausführungen miteinbezogen.

Mehr...

Suchen