Kategorie Archiv: Buchtipp Demenz und Altern

Buchtipp: “Oskar. Was uns ein Kater über das Leben und Sterben lehrt”

Oscar: Was uns ein Kater über das Leben und das Sterben lehrt. Von Dr. David DOSA. Eine Katze, die immer wieder weiß, wann Patienten sterben werden? Nein, das ist kein Esoterik-Buch; Oscar ist vielmehr „nur“ der rote Faden in diesem sehr berührend und empathisch geschriebenen Erlebnisbericht über ein Altersheim in den USA, das schon länger...
Mehr...

Buchtipp: “Validation”

Validation in Anwendung und Beispielen: Der Umgang mit verwirrten alten Menschen. Von Naomi Feil. Ein echtes Praxis-Buch und DIE Einführung in ihre Methode: mit gerade nur so viel Theorie wie unbedingt zum Verständnis nötig ist, hauptsächlich aber mit zahlreichen lebendig und detailliert (samt dem ehrlichen Aufzeigen selbst gemachter Fehler!) geschilderten Fallbeispielen aus der jahrzehntelangen Erfahrung der...
Mehr...

Buchtipp: “Der alte König in seinem Exil”

Der alte König in seinem Exil. Von  Arno Geiger. Überaus berührender, aber doch auch streckenweise zum Schmunzeln anregender Roman, in dem der Autor die Demenzerkrankung seines Vaters, dessen bewegte Lebensgeschichte und die Neuorientierung ihrer Beziehung zueinander sehr lebendig beschreibt. Trotz Demenz klingen hier Charme, Witz, Selbstbewusstsein und menschliche Würde durch, in einem Leben, das immer noch...
Mehr...

Buchtipp: “Leben ohne Bedauern”

Leben ohne Bedauern: Älter werden und Tod im Lichte des Tibetischen Buddhismus Von Arnaud MAITLAND. Anhand der Geschichte der Begleitung seiner demenzkranken Mutter führt der Autor glaubwürdig und nachvollziehbar durch die damit einhergehenden Gefühle von Hilflosigkeit, Schuld, Zorn, Verzweiflung und Furcht. Das Buch ist zugleich eine Einführung in den Buddhismus der Nyingma-Tradition, als auch eine Aufforderung,...
Mehr...

Suchen