Buchtipp: Ken Wilber “Mut und Gnade”

Mut und Gnade: In einer Krankheit zum Tode bewährt sich eine große Liebe.
Von Ken Wilber. Romanartig erzählter, bewegender, dabei aber nie rührseliger Erfahrungsbericht des fünfjährigen Leidensweges von Treya, bei der eine Woche nach der Hochzeit Brustkrebs diagnostiziert wird und Ken Wilber, dem Begründer der Transpersonalen Psychologie. Hier wird ungeschönt und durchaus auch selbstkritisch (z.B. die Szene in dem Animierlokal in Bonn) über die, selbst für spirituell Praktizierende, schwierigen Situationen im Umgang mit Krankheit, (klassischer wie alternativer) Krebstherapie, Tod und Trauer berichtet.

Mut und Gnade: In einer Krankheit zum Tode bewährt sich eine große Liebe
Autor: Ken Wilber
ISBN-10(13):  3442427401
Verlag: Goldmann
Publikationsdatum:  2008
Edition:  446 Seiten, Taschenbuch, Auflage: 14.
Sprache: Deutsch
Preis:  nur gebraucht

Diesen Artikel weiter senden

Noch keine Kommentare.

Ein Kommentar verfassen

You must be Eingeloggt als to post a comment.

Suchen